Es gibt wenig, was in der Instandhaltung mehr Stress und Unmut verursacht als ungeplante Stillstände und deren Kosten. Nicht alle ungeplanten Stillstände lassen sich vermeiden, es sei denn der Aufwand für den Instandhaltungsapparat ist unbegrenzt. Jedoch hat leider dieses beschriebene Szenario nur einen theoretischen Ansatz.

Sich dem Thema ungeplante Stillstände zu nähern, kann über die Kosten erfolgen. Man unterscheidet zwischen „wahren Stillstandkosten“ (TDC – True Downtime Costs) und „verdeckten Stillstandkosten“ (HDC – Hidden Downtime Costs).

 

Einzelne Kosten

Die TDC sind einfach, anschaulich herleitbar und kontierbare Kosten. Diese Kosten sind eindeutig zu identifizieren sowie zu klassifizieren. Nichts desto trotz sind die Beträge dieser einzelnen Posten teilweise immens hoch und können den reinen Produktionsausfall unter Umständen auch übersteigen. Das ist nicht immer allen Beteiligten bewusst und sollte in der Kommunikation zu den einzelnen Abteilungen deutlich gemacht werden.

 

Die HDC wiederum sind weder kontier- noch immer einfach nachvollziehbar. Es handelt sich vor allem um indirekte Kosten, die dazu noch zeitlich nicht immer in Bezug zu setzen sind. Dadurch ergibt sich das Potential für eine Langzeitwirkung mit erheblich schädigender Auswirkung

 

Stillstandzeiten und Messung

Um einen guten Überblick über die aktuelle (Kosten-)Situation in Ihrem Betrieb zu bekommen, benötigen Sie die richtige Information. Sie müssen das Messen, was Sie letzendlich vermeiden oder verringern wollen.

 

Das ist tatsächlich so einfach getan, wie es gesagt ist: Sie benötigen das richtige Werkzeug dazu. Und da kommt MaintMaster ins Spiel.

MaintMaster ist die Verbindung von Produktion und Instandhaltung

Mit MaintMaster haben Sie nicht nur die Instandhaltungplanung im Griff, sondern auch den gesamten Meldevorgang von der Produktion bis zum Wiederanlauf der Maschine. Ein Werkzeug, das Ihnen damit nicht nur die Prozessleitung ermöglicht, sondern zusätzlich als Analyse-Tool dient. Alle Daten, die erfasst werden, können einfach und anschaulich individuell erstellt werden – auch wichtige KPI’s.

 

Zusammenfassung

 

Fazit: Messen, Analysieren und folglich Konsequenzen ableiten ist der Schlüssel zur Minimierung von Stillstandkosten.

Ohne ein Werkzeug, wie es Ihnen MaintMaster zur Verfügung stellt, werden Sie Ihre Stillstandzeiten auf langfristig nicht wirksam managen und reduzieren können.
Natürlich freuen wir uns sehr, wenn Sie uns direkt zu diesem Thema ansprechen und sich von uns in einem persönlichem Webmeeting direkt von MaintMaster und dessen Features überzeugen lassen.